Sicher in die Zukunft

  

Der Metz moover darf bereits seit 1. März 2019 legal am Straßenverkehr in Deutschland teilnehmen. Die neue „Verordnung über die Teilnahme von Elektrokleinstfahrzeugen (eKFV) am Straßenverkehr“  ist am 15. Juni 2019 in Kraft getreten. Demnach sind nun die Vorschriften der eKFV (siehe Bundesgesetzblatt)  für die Fahrer des Metz moover maßgeblich. Das Recht, den Metz moover legal im deutschen Straßenverkehr zu nutzen, bleibt dadurch aber unberührt.

Der E-Tretroller moover von Metz mecatech ist das erste in Deutschland hergestellte Elektro-Kleinstfahrzeug, das auf deutschen Straßen und Radwegen gefahren werden darf.  Mit Inkrafttreten der eKFV wurden nun für diese neuartige Fahrzeugklasse allgemein gültige rechtliche Voraussetzungen geschaffen. Daraus ergeben sich für den Betrieb des moovers folgende Vorteile:

  • >Ab sofort ist keine Fahrerlaubnis mehr notwendig.
  • >Der moover darf nun bereits ab 14 Jahren gefahren werden.
  • >Die mitgelieferte Datenbestätigung muss nicht mehr im Fahrbetrieb mitgeführt werden.
  • >Das Fahren des moovers ist nun zusätzlich innerorts auf gemeinsamen Geh und Radwegen gestattet.
  • >Die freie Wahl des Versicherers ist möglich

Audi Zentrum Ingolstadt